Vanions Blog

Cloudy Day at the North Sea

While my Guitar Gently Wheeps

Ich hatte mir vor ein paar Jahren einen 100-Euro-Bass bei einem Großhändler gekauft, bei dem die Seiten etwas schnarrten. In der Hoffnung auf Hilfe fuhr ich zum Musikhaus in Jever. Das Musikhaus ist auf teure Einzelstücke spezialisiert und mein Bass war nun wirklich das billigste Stück dass man haben kann. Statt mich direkt rauszuschmeißen, meinte der Mensch dort, ich glaub er hieß Holger, dass man den Hals manchmal etwas nachspannen könnte, es aber so etwa eine Stunde dauern würde bis das Instrument auf die Einstellung reagiert. Was folgte war die beste Stunde Musikunterricht, die ich jemals hatte. Holger (ich bleib einfach mal dabei) erklärte mir, warum Paul McCartney seiner Meinung nach der beste Bassist aller Zeiten sei und untermalte das mit vielen Hörbeispielen. Ich kannte die Beatles vorher und mochte auch das eine oder andere Stück. Aber seit diesem Nachmittag höre ich ihre Musik anders.

Ich hatte heute den ganzen Tag “While my Guitar Gently Weeps” von George Harrison im Kopf und musste immer wieder an diese Musikstunde denken.


Edit/Notes:

  • Ich hatte zuerst die Fassung von Clapton/Starr/McCartney verlinkt, aber eigentlich passt die Fassung der Clark-Familie besser zur Quarantäne.
  • Den Text hatte ich ursprünglich auf Facebook gepostet und im Januar 2022 gerettet.
Copyright © 2022 Vanion