Vanions Blog

Cloudy Day at the North Sea

Buspin Jieber - Atlantic Contentment

Was Schönes aus Island./Eitthvað fallegt frá Íslandi./Rhywbeth hardd o Wlad yr Iâ. “Gwlad yr Iâ” find ich ja richtig schön poetisch :) – Notes Edit: Meine Walisische Grammatik hatte einen Aussetzer :) Den (kurzen) Text hatte ich ursprünglich auf Facebook gepostet und im Januar 2022 gerettet.

...

Serie: Origin - Eine (erste) Youtube-Produktion

In einer durchtechnologisierten, dystopischen Welt bietet die Firma SIREN einen Neuanfang: „Wir nehmen Dich als Kolonisten mit auf einen fremden Planeten. Deine Vergangenheit bleibt auf der Erde.“ Die zehn Kolonisten, die auf dem menschenleeren Transportschiff Origin mitten im Weltall aufwachen, haben sich den Neuanfang sicher nicht als unmittelbaren Kampf ums Überleben vorgestellt. Irgendwas ist schief gelaufen … Wie soll man den Anderen vertrauen, wenn man nichts über sie weiß? Wie soll man vertrauen, wenn ein mordlüsternes Alien an Bord sein Unwesen treibt?

...

Under Pressure: Bowie und Lennox

Dank dem Internet kann man heute Aufnahmen sehen, an die man sonst wohl nur als absoluter Hardcore Fan gekommen wäre. Eines meiner Lieblingsstüche ist das Rehearsal (Probe) für das Freddy Mercury Trubute Concert am 20. April 1992. David Bowie und Annie Lennox üben hier “Under Pressure”, einem Stück, dass irgendwann 1981 als Studio-Zusammenarbeit von Queen und Bowie entstanden ist. Und ich liebe dieses Stück Zeitgeschichte. Weil Bowie am Anfang einen albernen Witz erzählt, und ihn ein wenig verhaut.

...

Kino: Alpha

Da ich gestern Abend etwas Zeit hatte, bin ich spontan ins Kino gegangen. Der Film hieß „Alpha“ und als Beschreibung hieß es lapidar „Action“, mehr wusste ich über den Film nicht. „Alpha“ spielt im Europa vor 20.000 Jahren (im letzten Abschnitt der Altsteinzeit, oder am Ende des Pleistozäns). Die letzte Kaltzeit war schon knapp 100.000 Jahre in Gange und sollte auch noch weitere 10.000 Jahre anhalten. Der Film begleitet eine Gruppe von Jägern und Sammlern auf die Jagd und lernen ein wenig über ihre Riten, ihren Glauben, ihr Zusammenleben.

...

Was ich mit dem Blog vorhabe

Vielleicht wundert es, dass es hier Artikel gibt, die vor dem Erstellungsdatum am 27.08.2018 datiert sind. Das und was dieses Blog mit Facebook zu tun hat, steht in diesem Artikel. TL/DR: Facebook soll meine Texte nicht haben. Und hier die Langfassung: Ich habe ein paar Probleme damit, was mit meinen Artikeln oder Texten auf Facebook passiert. Und zwar: Niemand liest alte Postings auf Facebook Die typische Nutzung von Facebook wird vom Algorithmus gesteuert.

...

Bauen am Blog

Heute hab ich das Impressum und an der Datenschutzerklärung geschrieben. Ein bisschen Feinschliff ist aber noch erforderlich. Ausserdem habe ich mit Hilfe von Let’s Encrpyt von der Electronic Frontier Foundation ist die Website nun auch über SSL erreichbar. Das Zertifikat kann man bei den SSL Labs überprüfen lassen. Zu guterletzt spricht der Server nun auch IPv6. :) Langsam wird’s was. Testen kann man das auf ipv6-test.com

...

Auf ein Neues

Es wurde mal wieder Zeit, etwas unter der Motorhaube meines Blogs zu schrauben und alten Ballast zu entsorgen. Weil ich die meisten Funktionen von Wordpress ohnehin nicht genutzt habe, ist es dieses Mal ein statisches HTML-Blog auf der Basis von Hexo und NGINX. Im Moment läuft der Server schon mal, es sieht aber alles noch sehr nach dem Standard-Theme aus. Das wird sich demnächst hoffentlich ändern. Was ist noch zu tun?

...

7Tage7Cover: Epilog

Zuerst möchte ich mich bei Frank Röhr bedanken und gleichzeitig um Entschuldigung bitten. Rückblickend betrachtet hätte ich vielleicht warten sollen, bis Frank mit seinem Zyklus durch ist. Aber ich hatte wirklich Lust auf dieses Projekt und gerade Urlaub, so dass ich jetzt auch die Zeit hatte. Sorry Frank, falls ich Dir dazwischen gefunkt habe. Dank geht auch an Thomas Römer für die Idee zu dieser Challenge. Zum Schluss möchte ich noch einige Autoren und Bücher erwähne, die für mich wichtig waren, aber in dieses Format nicht mehr gepasst hätten.

...

7Tage7Cover: Tag 7 von 7: The Songs of Distant Earth

Arthur C. Clarke - The Songs of Distant Earth Tag 7 von 7. Frank Röhr ist schuld. Also: 7 Tage lang Bücher, die mich beeindruckt und geprägt haben. Das bekannteste Werk von Arthur C. Clarke ist „2001: Odyssee im Weltraum“, nicht zuletzt weil vor 1968 in erstaunlicher Weise von Stanley Kubrick verfilmt wurde. Übrigens, ein immer noch sehr gut schaubarer Film, was man nicht über jedes 50 Jahre altes SF-Werk sagen kann.

...

7Tage7Cover: Tag 6 von 7: Contact

Carl Sagan - Contact Tag 6 von 7. Frank Röhr ist schuld. Also: 7 Tage lang Bücher, die mich beeindruckt und geprägt haben. Einigen ist Carl Sagan vielleicht aus der in den 80ern ausgestrahlten und 2014 mit Neil deGrasse Tyson neu aufgelegten Fernsehserie „Unser Kosmos“ („Cosmos: A Personal Voyage“) bekannt. Er war derjenige, der angeregt hat, die „Voyager Golden Records“ zu erstellen und mit den Sonden als Botschafter unserer Kultur in das Weltall zu senden.

...
Copyright © 2022 Vanion